IRIS Plus - Brexit: Die Auswirkungen auf den audiovisuellen Sektor

Welche sind die Auswirkungen des Brexit auf die audiovisuellen Bereichen - Fernsehen, Film und VoD - in Europa

Mehr Infos

Seiten : 75
Erscheinungsort : Straßburg
Veröffentlichungsdatum : Dezember 2018
Redaktionnelle Betreuung : Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

5,00 €

Auf meine Wunschliste

Die elektronische Ausgabe der IRIS Plus ist kostenlos erhältlich. Der Preis der Druckversion entspricht den Druckkosten.

___________________________________________________________________________________________

Am 29. März 2019 um Mitternacht ist es soweit: Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union wird Wirklichkeit. Und während der Zeitpunkt unaufhaltsam näher rückt, versucht jeder Wirtschaftszweig in Europa besorgt, die Folgen zu abzuschätzen und sich darauf einzustellen. Die audiovisuellen Branchen in Europa – Film, Fernsehen und VoD – bilden da keine Ausnahme.

Angesichts der wichtigen Rolle des Vereinigten Königreichs in der europäischen Filmproduktion und seiner Bedeutung als Niederlassungsland für die größte Konzentration von Fernsehsendern in Europa gibt der Brexit eindeutig Anlass zu großer Sorge.

Online Services

IRIS e-Newsletter

Rechtliche Rundschau der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle

> Datenbank IRIS Merlin 

Datenbank für juristische Informationen von Relevanz für den audiovisuellen Sektor in Europa

> AVMSDatabase

Datenbank über die Umsetzung der Richtlinie in nationale Gesetzgebung

> Datenbank LUMIERE

Datenbank über Filmbesucherzahlen in Europa

> Datenbank MAVISE

Datenbank über Fernsehen und audiovisuelle Abrufdienste in Europa