IRIS Plus - Abrufdienste und der sachliche Anwendungsbereich der AVMD-Richtlinie

Was ist die Zukunft der Regeln für VoD-Dienste in Europa?

Mehr Infos

Seiten : 76
Erscheinungsort : Straßburg
Veröffentlichungsdatum : Juni 2016
Redaktionnelle Betreuung : Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

5,00 €

Auf meine Wunschliste

Die elektronische Ausgabe der IRIS Plus ist kostenlos erhältlich. Der Preis der Druckversion entspricht den Druckkosten.

___________________________________________________________________________________________

Pünktlich zum neuen Vorschlag der Europäischen Kommission zu Abrufdiensten in Europa wurde gerade ein neuer Bericht von der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle veröffentlicht. Dieser 70 Seiten starke Bericht analysiert den Anwendungsbereich der Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste (AVMD-Richtlinie, der aktuell gültige Rechtstext für Rundfunk und VoD in Europa) und betrachtet darüber hinaus die jüngsten Vorschläge zu möglichen Änderungen dieses zentralen Rechtstextes, die am 25. Mai 2016 von den Kommissaren Ansip und Oettinger vorgestellt wurden.

Abrufdienste und der sachliche Anwendungsbereich der AVMD-Richtlinie - zentrale Hintergrundinformationen zum umfassenden Verständnis der Auswirkungen der neuen Vorschläge zu europäischer Medien- und Rundfunkgesetzgebung der letzten Woche!

Online Services

IRIS e-Newsletter

Rechtliche Rundschau der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle

> Datenbank IRIS Merlin 

Datenbank für juristische Informationen von Relevanz für den audiovisuellen Sektor in Europa

> AVMSDatabase

Datenbank über die Umsetzung der Richtlinie in nationale Gesetzgebung

> Datenbank LUMIERE

Datenbank über Filmbesucherzahlen in Europa

Datenbank LUMIERE VOD

Verzeichnis europäischer Filme verfügbar in Video-on-Demand-Diensten in Europa

> Datenbank MAVISE

Datenbank über Fernsehen und audiovisuelle Abrufdienste in Europa